Überarbeitung des Gesamtauftritts von CIM

Fokus: Mensch.

Wer seit über 35 Jahren Menschen auf ihrem Weg begleitet, hat viel zu erzählen. Mit Geschichten rund um die Vermittlung von Fach- und Führungskräften an Arbeitgeber weltweit sowie Migrationsthemen belebt das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) nun seine Marke. Damit hebt sich das Kompetenzcentrum für weltweite Arbeitsmobilität in der internationalen Zusammenarbeit der deutschen Bundesregierung klar von seinen „Mutterhäusern“ ab: GIZ und Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Rebranding war eng verbunden mit dem Relaunch der Website, da sie das Hauptinstrument der CIM-übergreifenden Öffentlichkeitsarbeit ist. Wir rückten insgesamt das Individuum und seine persönlichen Erfahrungen in den Vordergrund, inhaltlich wie auch bei der Strukturierung und der geräteunabhängigen Abrufbarkeit von CIMonline.de. Visuelle Spannung erzeugten wir durch kontrastreiche Schriftkombinationen und dynamische grafische Element.